Mittwoch, 28. Juni 2017

Bow Polish I First Light


Hallo Welt!

Nach langer langer Zeit kommt hier mal wieder ein Post von mir. Ich habe endlich Sommerferien und da dachte ich, ich nutze mal die Zeit um mal wieder was zu schreiben. Das war allerdings gar nicht so einfach, denn es mangelt mir an brauchbaren Bildern. Ich lackiere zwar nach wie vor sehr fleißig, mache aber eigentlich keine Bilder mehr. Das muss sich schleunigst ändern.

Die einzigen ungezeigten Bilder auf meinem Laptop waren von First Light, einem Neonflakielack von Bow Polish, den ich euch heute zeigen werde. Den Lack habe ich mir irgendwann mal letztes Jahr gekauft, weil ich die Kombination neon und Flakies so toll fand. Als ich mit lackieren begann, kam jedoch schnell die Ernüchterung. Der Lack war sehr flüssig und von neon war auch nichts zu sehen. Nach 3 Schichten war der Lack dann deckend und wirkte zumindest ein bisschen leuchtend. So sieht der Lack nach 3 Schichten aus:

 

Vor dem Ablackieren kam ich auf die Idee, eine weiße Base zu testen. Dies habe ich bei zwei Fingern gemacht und anschließend nochmal zwei Schichten von First Light. Da wirkte der Lack dann auch endlich "neon". Allerdings erkennt man da die vorher so schön gold schimmernden Flackies nicht mehr, bzw. wirken sie da einfach nur grau. Aber seht selbst (auf Zeigefinger und kleinem Finger wurde eine weiße Base verwendet):



Welche Variante gefällt euch besser, mit oder ohne weiße Base?

Habt einen tollen Tag,
Naddl.

Kommentare:

  1. Also mit Base ist es definitiv mehr neon :)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja kurios, dass die Flakies auf Weiß ganz anders aussehen! :D Der Neon Effekt gefällt mir mit Base besser, aber ohne sind die Flakies irgendwie echt schöner!

    AntwortenLöschen
  3. Schick und knallig :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen