Dienstag, 17. November 2015

[Review] Essence - All That Greys


Hallo ihr Lieben,

am Freitag erreichte mich ein Testpäckchen der neuen Essence-LE "All That Greys". Vielen Dank an dieser Stelle an Essence für die tollen Produkte.

Die LE ist an die "Roaring Twenties" angelehnt und wie der Name schon sagt, ist Grau die beherrschende Farbe dieser LE. Erhältlich wird die Kollektion im November und Dezember sein.
Zu der Kollektion gehören eine Lidschattenpalette, zwei Smokey Eye Pencils, falsche Wimpern, zwei Lipglosse, ein Gesichts-und Bodypuder, fünf Nagellacke, Nagelstickers und ein Haarband.
In meinem Testpaket waren die Smokey Eye Pencils, die Wimpern, ein Lipgloss, das Gesichts-und Bodypuder sowie drei Nagellacke.


Zu den Corner Lashes "A Little Party never killed Nobody": Diese Wimpern versprechen einen hinreißenden Augenaufschlag. Ich hab sie noch nicht getestet, da ich am Wochenende niemandem schöne Augen machen musste. Außerdem habe ich mir noch nie Wimpern angeklebt. Deswegen kann ich dazu auch nichts sagen. Zu den Wimpern wird ein kleiner Kleber mitgeliefert.


Das Porcelain Loose Face & Body Powder "Be classy and fabulous" ist ein helles Puder, das ist einer Pappverpackung und einer Quaste geliefert wird. Fotografieren ließ sich das Puder nicht wirklich. Es mattiert und soll einen feinen Schimmer enthalten, aber dieser war irgendwie nicht für mich sichtbar. 



In der LE gibt es neben einer Lidschattenpalette auch zwei Smokey Eye Pencils in den Nuancen "Back to Black", einem schimmernden Schwarz, und "Greyt Times", ein schimmerndes Hellgrau. Mit einem gefederten Schwammapplikator sollen die Lidschatten ganz leicht aufzutragen sein.
Mir ist die Spitze allerdings viel zu breit, um vor allem den schwarzen Lidschatten präzise aufzutragen. Außerdem krümeln die Pencils.


Natürlich dürfen in dieser LE auch Lippenprodukte nicht fehlen. "That's what Rose would do" ist einer der beiden Lipglosse der LE, ein Rosenholz mit glänzendem Finish.
Lipglosse sind ja eigentlich nicht mein Fall, aber dieser Lipgloss deckt trotz der hellen Farbe wunderbar und ist auch sehr schön im Alltag zu tragen.
(Und als Premiere habe ich mich mal getraut ein Foto meiner Lippen zu machen. War das eine Arbeit. Respekt an alle Beautyblogger!)


Und zum Schluss wie immer meine Lieblingsprodukte jedes Testpäckchens: die Nagellacke!
Ingesamt gibt es fünf Lacke: ein mattes Schwarz und ein mattes Bordeaux sowie drei verschiedene Grautöne im High Gloss-Finish.
Wunderbarerweise waren in meinem Paket die beiden matten Lacke, worüber ich mich besonders gefreut habe!


"Greyt Times", ein mittleres Grau, ist einer der drei High Gloss Lacke. Der Lack lässt sich problemlos auftragen und deckt sogar mit einer Schicht! Ich habe aber aus Gewohnheit zwei dünne Schichten lackiert. High Gloss ist auch wirklich angesagt, ich habe wegen Unebenheiten noch den HK Girl-Topcoat lackiert und ich habe keinen Unterschied zwischen dem Lack mit und ohne Topcoat feststellen können.



"Back to Black", ein mattes schimmerndes Schwarz, ist einer der beiden Pealy Matt-Lacke. Auch dieser Lack deckt mit einer dickeren Schicht. Ich habe auch hier zwei Schichten lackiert, die im Nu durchgetrocknet waren.
Matte Lacke können mich ja immer begeistern und das schafft "Back to Black" auch!



Nun mein Highlight aus der All That Greys LE: "Roaring Red". Der Lack ist ein wunderbares, schimmerndes Bordeaux und hat auch ein Pearly Matt-Finish. Mit einer Schicht deckt auch "Roaring Red".
Einziges Manko wie meistens bei matten Lacken: Leider ist die Haltbarkeit nicht so gut. Nach einem Tag hatte ich schon Tipwear. Aber da der Lack super schnell trocknet und nicht streifig wird, ist er auch schnell mal nebenbei lackiert.
Wunderbarerweise passt der Lack auch perfekt zu meinem Kuschelpulli, den ich an diesem Tag trug.





Fazit:
Grau als Hauptfarbton der All That Greys LE gefällt mir wirklich gut, nur leider wurden einige Produkte nicht so gut umgesetzt.
Die Smokey Eye Pencils, sowie das Face- und Bodypuder sind schwächere Produkte dieser LE.
Dafür ist der Lipgloss wirklich schön für den Alltag.
Das Highlight der LE sind eindeutig die Lacke. Besonders die Pearly Matt - Lacke können mit einem schönen matten Finish überzeugen. Die Deckkraft ist ein weiterer Pluspunkt für diese LE! Es lohnt sich also diese Mal genauer im Geschäft zu begutachten!

 Ich wünsche euch allen einen schönen Dienstag!

Liebste Grüße
Jule

Kommentare:

  1. Tolle Review :)

    Und ich finde, das Lippenfoto hast du super hinbekommen!

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Gesichtsfotos sind fies. Ich wollte neulich meine Augen fotografieren - wir reden lieber nicht über das Ergebnis :D

    AntwortenLöschen
  3. Mich würde ja interessieren wie die Lidschattenpalette ist.

    AntwortenLöschen