Samstag, 14. November 2015

Gradient Stamping - ein Versuch


 Hallo ihr Lieben,

schon seit einiger Zeit schwebt ein Gradient Stamping in meinem Kopf herum und nun habe ich mich endlich mal getraut, es umzusetzen. Tja, was soll ich sagen: Irgendwie hat es nicht ganz so gut funktioniert, wie ich es mir vorgestellt habe.

Zuerst habe ich Essence - Snow Alert! als weiße Base lackiert, da die Farben so besser zur Geltung kommen. Anschließend habe ich OPI - Kiss Me I'm Brazilian und OPI - Miami Beet tröpfchenweise auf die Stampingplatte vom Born Pretty Store gegeben und dem Schaber über die Platte gezogen und noch ein zweites Mal, damit die Farben ein wenig ineinander laufen.
Auf dem Sticky Stamper sah das Muster dann auch wunderbar aus, aber irgendwie wollte es nicht vollständig auf den Nagel. Meine linke Hand hat im Gegensatz zur Rechten noch recht wenig Löcher im Muster.
Mit dem Farbverlauf bin ich aber trotzdem zufrieden. So einfach lässt sich ein Stamping verschönern ohne großen Aufwand.

Wisst ihr vielleicht, worin mein Fehler bestand? Oder habt ihr noch ein paar super Tipps für den Sticky Stamper? Mein erster Versuch mit dem Stamper hat damals eigentlich gut geklappt.

Oh, und falls mein Mittel-und Ringfinger etwas komisch aussehen: Ich hab sie mir kurz vorher noch im Gartentörchen gequetscht, tollpatschig wie ich bin...





Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!

Liebste Grüße
Jule


Kommentare:

  1. Das ist wirklich hübsch geworden! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Schaut cool aus. Find ich ja für den Frühling total schön!
    Grüße
    Annie
    todayis,de

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht doch schon richtig gut aus für "einen Versuch" - Gradient Stampings sind wirklich toll!

    AntwortenLöschen