Samstag, 13. Dezember 2014

Orly Nail Rescue Kit



Hallo ihr Lieben,


ihr alle kennt das bestimmt: Ab und an reißt mal der Nagel ein. Und dann auch noch ausgerechnet viel zu tief unten. Zwei Möglichkeiten bleiben nun: Komplett ab oder flicken. 
Ich habe mir meistens immer die Nägel dann alle runtergefeilt, aber nun habe ich eine Abhilfe gefunden. 
Vor Monaten habe ich von dem Orly Nail Rescue Kit erfahren, habe mir ein paar Videos angeschaut und kurz darauf bestellt. Ich glaube, ich habe mit Versand weniger als 15€ bezahlt.



Meine Nägel waren so lieb zu mir und sind monatelang nicht eingerissen, aber nun dank der kalten Jahreszeit sind doch einige am Reißen gewesen. 
Endlich konnte ich das Orly Nail Rescue Kit ausprobieren und stelle es euch heute vor.



Das Set besteht aus einem Nail Repair Powder, einem feinen Puder, einem Brush-On Nail Glue, einem Kleber, der vom Geruch sehr an Sekundenkleber erinnert, und einer kleinen Feile.


Hier der umgenickte Nagel.
Und wie funktioniert das Ganze nun? Einfach auf die eingerissene Stelle und ein bisschen drumherum den Kleber verteilen und sofort in das Puder dippen. Danach lasst ihr das ganze mindestens 5 Minuten trocknen. Wenn ihr einen ganz schlimmen Fall habt, könnt ihr nun eine zweite Schicht Kleber und Puder auftragen.

Der Nagel, nachdem ich ihn ins Puder getaucht habe.
Ansonsten müsst ihr nun einfach nur die Stelle mit einer Feile glattfeilen, da der Nagel ansonsten zu rau ist. Und schon seid ihr fertig.
Der Nagel wird durch die Kleber-Pulver-Kombination an der reparierten Stelle härter und dadurch auch stabilisiert.

Der reparierte Nagel
Wie ihr seht, sieht man kaum was davon, sofern ihr nur eine Schicht benutzt. Bei zwei Schichten sieht man doch einen deutlichen Übergang.



Die Reparatur übersteht übrigens einige Maniküren, aber bei zu viel Aceton löst sich das ganze ab und eine neue Schicht ist erforderlich.
Für mich ist es wirklich ein kleines Wundermittel, da ich schnell meine Nägel repariert habe und der Nagel nicht weiter einreißt. Ich kann euch das Produkt nur empfehlen. 

Zum Schluss noch zwei Bilden vom wunderschüben El Corazón - Nr 161 aus der Matte&Shine Collection.






 Ich wünsche euch allen einen schönen Samstag!

Liebste Grüße
Jule

Kommentare:

  1. Das Orly Nail Rescue Kit hat mir auch schon so manchen Nagel gerettet und die Anwendung ist so schön einfach.

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
  2. Wo hast du das denn bestellt? :)

    Und der Nagellack ist ja mal auch der Hammer! Habe nur den grünen genommen und ärgere mich. Der blaue muss wohl auch noch mal irgendwie zu mir finden :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bei ebay bestellt. Hab gestern auch nochmal geschaut, ein Set findest du auch momentan.

      Danke dir, ich hab noch mehr aus der Reihe: Zwei Pinktöne und Lila. Die sind auch wunderschön!

      Löschen
  3. Mich überzeugt es noch immer nicht. Zumal ich mich frage, wie bei einem Riss wirkliche Stabilität zustande kommen soll. Ich bleib dann doch lieber bei Sekundenkleber und Teebeutel. Geht fast genauso einfach, ist deutlich stabiler durch die längeren Fasern des Teebeutels und man sieht - wenn mans ordentlich macht - noch weniger, nämlich gar nichts. Und billiger ist es auch noch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, hab ganz vergessen das reinzuschreiben: Durch diese Kombi wird der Nagel an der Stelle hart und lässt sich auch nicht mehr biegen. Wahrscheinlich ähnlich wie ein künstlicher Nagel.
      Die Teebeutelmethode bekomme ich leider nie wirklich hin :D

      Löschen
  4. Das klingt gut, auch wenn ich wie Mari denke, für einen echten Riss braucht es Fasern zum "überbrücken",aber die könnten auch im Pulver sein...? Ich denke, das wäre Zauberzeug für gesplitterte Nägel!

    Liebe Grüße!
    :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht, wie es sich bei großen Rissen verhält, aber bei kleinen Rissen klappt es super. Wenn der Nagel wirklich halb eingerissen ist, ist der Teebeutel wohl sinnvoller.
      Das Pulver wird durch den Kleber hart, dass sich dadurch eine Stabilität bildet.

      Löschen
    2. Ohne es jetzt probiert zu haben, denke ich dass es prima für Splitternägel ist, die abgesplitterten Teile zu überbrücken. Ist das auf Basis vion Methacrylat?

      LG

      Löschen
    3. Hab grade auf deinem Bild das Label gelesen. Alles klaro ;-)

      Löschen
  5. Das klingt ja super! Landet direkt mal auf meinem Amazon Wunschzettel :D

    Liebe Grüße
    Julia von alionsworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen