Dienstag, 21. Oktober 2014

Essie "Dress To Kilt" - LE




Hallo meine Lieben.

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal entschuldigen, dass ich die letzten 2 Wochen hier abwesend war. Auf Grund von Krankheit und Stress war mir dies leider nicht möglich.
Also stelle ich für euch heute 3 Lacke vor. (Ich hoffe ihr habt euch noch nicht satt an ihnen gesehen)

Nachdem ich Tagelang der LE hinterher war, standen sie pünktlich zu meinem Geburtstag letzte Woche im Regal. Und weil es mein Geburtstag war, durften zur Feier des Tages gleich 3 Lacke mit.

Wir legen gleich mit dem ersten Lack los. Es handelt sich um "The perfect cover up".
Ich muss zugeben ich hatte mir ihn laut Google-Bilder irgendwie anders vorgestellt. Mehr grün. Aber schon im Geschäft erinnerte er mich stark an "Bobbing for Baubles". Hier erstmal die Bilder:


Abgesehen davon, dass ich mir die Farbe anders vorgestellt habe, mag ich sie trotzdem. Der Pinsel war mal wieder Essie-bombastisch!  Was aber definitiv FÜR den Lack spricht ist seine Deckkraft. Er deckt in EINER Schicht. So liebe ich das <3 Aber ich musste unbedingt noch Bobbing for Baubles nebendran lackieren, da sich die beiden Flaschen nebeneinander auch noch sehr stark ähnelten.


Auf diesem Foto seht ihr links Bobbing for Baubles und rechts The perfect cover up. Okay, im Vergleich ist links doch mehr blau und rechts mehr grün. Aber so richtig mega unterscheiden sie sich nicht. Ich hätte ihn also nicht unbedingt kaufen müssen. Aber was solls? Es war mein Geburtstag und es ist eine solide Farbe, die ich sicher noch oft tragen werde.


Kommen wir zum nächsten Lack. Zu "Fall in line".


Für mich war dieser Farbton der herbstlichste, allerdings auch der am schwierigsten zu lackierende Lack von den 3. Er deckte zwar in 2 Schichten, aber ich weiß nicht. Er ließ sich nicht so easy lackieren. Aber vielleicht war ich kurzzeitig verwöhnt, weil ich davor The perfect cover up lackiert habe.
Dennoch ist auch dies ein Lack, den ich nochmal lackieren werde.


So und nun der letzte im Bunde. Jetzt gibt es "Partner in Crime" zu sehen.



Auch bei diesem Lack überzeugte die Qualität. Die Farbe mag ich auch. Sie ist schön schlicht und eignet sich super für meinen Alltag.





FAZIT:
Um ehrlich zu sein sind alle 3 für mich keine "Knaller-Farben", aber dennoch sind sie solide und hübsch.
Die Qualität ist, wie für mich von Essie nicht anders zu erwarten, gut. Ich kann also nur eine Empfehlung sprechen. Allerdings möchte ich nochmal daraufhinweisen, dass ich große Schwierigkeiten hatte die Farben einzufangen. Sie könnten also ein kleinen Mini-Tick anders bei euch aussehen. Aber ich denke sie sind fast originalgetreu abgelichtet.



Zum Schluss noch eine Frage. Ist euch was aufgefallen? Na? Richtig - meine Nägel sind jetzt eckig. Ich wollte unbedingt mal wieder was neues..
Wie findet ihr es bisher? Sie sind halt noch im Aufbau. Ich muss sie ständig kürzen um die Ecken anzupassen, da die ja von meiner alten Form noch sehr schräg sind und jetzt gerade nachwachsen sollen...


Ich wünsche euch noch eine schöne Woche !

*lia

Kommentare:

  1. Schöne Ausbeute! The Perfect Cover Up habe ich mir auch anders vorgestellt, dafür gefällt mir Fall In Line sehr gut :). Mein Favorit ist Style Cartel, ich hoffe die Farbe noch ergattern zu können.

    lg Neru
    P.S. Mir gefallen deine Nägel eckig, ich kenne sie zwar nicht anders, passt aber gut die Form zur Länge.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin super begeistert. Von deiner nagelform, den Bildern und den Lacken. Allerdings finde ich die le diesmal super genial. Die Farben sind tatsächlich nichts außergewöhnliches aber die Deckkraft ist bombastisch und halten tut der Lack super. Hatte ihn 1 Woche drauf und hatte kaum Tipwear :-) bei partner in crime und fall in line bin ich mir noch nicht sicher ob ich die brauche^^

    AntwortenLöschen