Donnerstag, 21. August 2014

Ein wenig enttäuscht. | Bag of Bones




Hallo ihr Lieben :)

Mehr oder weniger frisch aus dem Urlaub zurückgekehrt möchte ich euch heute ein Design zeigen, dass mich durch Stockholm begleiten durfte.

Da ich tagsüber eigentlich immer unterwegs war, blieb mir nur abends zum Lackieren (weshalb die Varianz ein wenig leiden musste).

Aufgrund guter Erfahrungen mit den bisherigen Galaxy-Lacken von Dance Legend dachte ich, dass es auch dieses mal mit zwei Schichten schnell gehen würde.
Aber denkste. Der gute Lack "Bag of Bones" aus der Anna Gorelova-Kollektion hat sagenhafte vier (!) Schichten gebraucht, um zu decken und nicht mehr allzu scheckig zu wirken.
Sprich: Katastrophal.

Das kann seine Schönheit in der Sonne auch nicht mehr wirklich retten, muss ich gestehen.
Seine Holobröckel stehen denen der Vertreter aus der Galaxy-Reihe zwar in nichts nach, allerdings gefällt mir sein Farbspektrum nicht ganz so gut. Er changiert zwischen grün und lila, kann in bestimmtem Licht auch mal rötlich oder gräulich-taupe wirken - er sieht im Fläschchen schlichtweg schöner aus.
(Trotzdem Bilderflut des Todes um alle Nuancen irgendwie darzustellen.)










Um meine immer furchbarer werdenden Übergänge zu kaschieren, habe ich im Anschluss noch ein moyou-Design gestampt - langsam werden meine Nägel tatsächlich zu lang für die normalen Motive, ich sollte sie dringend mal wieder ein wenig kürzen.









Hat euch ein Lack in letzter Zeit auch enttäuscht, von dem ihr einiges mehr erwartet habt?
Eure Älono

Kommentare:

  1. Ich habe Koschei Bessmertni vorgestern noch getragen und 3 Schichten waren völlig ausreichend.

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meiner wollte und wollte einfach nicht decken :(
      Vielleicht hatte ich auch schlichtweg Pech mit dem Lack :/

      Aber ich bin mal auf deine Bilder gespannt :)

      Löschen
  2. soll der nicht über schwarz lackiert werden? da braucht man bestimmt weniger schichten ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da alle anderen Galaxy Lacke mit zwei Schichten wunderbar gedeckt haben, war ich davon ausgegangen, dass es sich mit ihm genauso verhält. :/
      Im Gegensatz zu den Picture Polish Lacken hab ich das nämlich eigentlich nicht unbedingt gehört :)

      Löschen
  3. Ich hätte ihn wahrscheinlich über einer schwarzen Base lackiert um mir das Schichten zu sparen; meistens gefällt mir auch der Effekt über einer schwarzen Base deutlich besser als Solo. :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich ein wenig "schichtunfähig" bin, versuche ich es falls möglich immer ein wenig zu umgehen, muss ich zugeben :D

      Löschen
  4. Schöner Post! Mit dem Stamping finde ich sieht es total genial aus :)

    Liebe Grüße

    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :)
      Mit Stamping hat es mir auch nochmal ein wenig besser gefallen (und dank Zeitmangel durfte es auch noch relativ lange bleiben) :D

      Löschen