Mittwoch, 30. Juli 2014

Pinker Disco Keks






Hallöle!

Heute gibs mal wieder einen Sololack zu sehen, aber einen sehr schönen, wie ich finde ;-)

Es handelt sich um Disco Biscuit, einen pinken Jellylack mit überwiegend blauen, teilweise auch grünlich schimmernden Glitzerpartikeln.

Ich habe länger überlegt ob ich den Lack (und auch weitere Lacke der Marke) hier zeigen werde, habe mich aber dafür entschieden, jeder soll selbst entscheiden, wie er zu Butter London steht (wer es noch nicht mitbekommen haben sollte, Vio von den Lacknerds hat es hier toll zusammengefasst).
Für mich selbst habe ich entschieden, die vorhandenen Lacke weiter zu benutzen (sind eh nur 5), aber neue werde ich mir wohl keine kaufen.

So, jetzt aber wieder zurück zum Disco Keks. Gedeckt hat er gut mit 2 Schichten, nur mit dem Trocknen ließ er sich lange Zeit.

Alles in allem finde ich ihn aber trotzdem echt schön.

indoor

indoor

outdoor

Wie steht ihr zu Butter London?

Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche,
Naddl


Kommentare:

  1. Antworten
    1. Finde ich auch :-)
      Ich trage zwar nicht so oft pink... Aber wenn, dann mag ich solche Pinktöne ;-)

      Löschen
  2. obwohl ich nicht so auf krasses Pink stehe, gefällt mir dieses hier mit dem Glitzer wirklich recht gut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag auch nicht oft pink (besonders so krass) auf meinen Nägeln, aber ab und zu finde ichs doch ganz hübsch ;-)

      Löschen
  3. Ich habe kein Butter London Lack und werde mir auch keinen kaufen. Das mit den Inhaltsstoffen und dem Umgang von bl damit ist mir einfach zu krass. Aber das macht auch nichts, gibt ja genug andere Marken. Der Lack gefällt mir gut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich fande/ finde das auch alles etwas mies. Deswegen hab ich auch echt lang überlegt was ich mache... Neue kaufen steht für mich auch nicht zur Debatte, aber wenn ich die vorhandenen ab und zu lackiere, wird hoffentlich nix passieren.

      Löschen
    2. Ich weiss nicht, wie ich mit den Lacken umgehen würde, wenn ich selber welche hätte. Ich meine, man lackiert sich ja auch irgendwelche Primark Lacke und Lacke aus China, da weiss man auch nicht unbedingt, was da so drin ist. Außerdem sind ja teuer gewesen und man bekommt beim Verkauf nicht mehr das raus, was man ausgegeben hab. Und man kann darauf hoffen, dass mit ordentlich Basecoat nichts passiert. Andererseits...Stoffe die die Erbmasse verändern? Schon heftig.

      Löschen
    3. Grad vergessen: Ich finde es super von dir, dass du das mit dem Risiko in deinem Post zu dem Lack erwähnst. Ganz schlimm würde ich es finden, wenn Blogger jetzt schöne BL Lacke zeigen (und das sind sie ja oftmals wirklich!) und das einfach unkommentiert lassen. Manche wissen das vielleicht einfach nicht, aber wenn man es weiss, sollte man das auch erwähnen, damit man nicht andere Unwissende zum Kauf verleitet. So wie BL mit der Kritik umgangen ist, haben sie es verdient, nicht mehr gekauft zu werden!

      Löschen
    4. Das hab ich mir eben auch gedacht (also wer weiß was in den China Lacken so drin ist - wobei ich da nur sehr wenige habe). Ich glaube ja sowieso, dass lackieren jetzt nicht unbedingt gesundheitsförderlich ist, sage mir aber, da ich sonst eigentlich relativ gesund lebe, dass ich dieses eine "Laster" behalte.
      Aber ich miste derzeit sowieso viel aus und versuche einige Lacke leer zu bekommen, da ich meinen Bestand etwas reduzieren will, vielleicht fliegt dann auch doch noch der ein oder andere BL Lack ;-)
      Wie gesagt, ich habe auch lange mit mir gehadert, ob ich den Lack zeige oder nicht, aber ich hatte die Bilder schon fertig und alles und der Lack ist ja auch schön. Zu kaufen bekommt man ihn wahrscheinlich sowieso nur noch schwer, denn zum Kaufen von BL will ich eigentlich niemand bringen ;-)

      Löschen
    5. was mir gerade noch einfällt. Mich würden ja noch Untersuchungen von anderen Marken, wie bspw. China Glaze interessieren. ich befürchte nämlich, dass die Standards ja eh nur in Deutschland so hoch sind. Anscheinend sind doch auch in USA Essies andere, in der EU nicht zulässige Stoffe drin, da ja aktuell kaum noch welche angeboten werden...

      Löschen
  4. Ich bin kein großer Pink-Fan, deswegen ist der Lack nichts für mich. BL ist in meinem Schränkchen 6-fach vertreten, allesamt schon vor langer Zeit gekauft. Neue werde ich absolut nicht mehr kaufen, die vorhandenen will ich aber auch nicht wegschmeißen... tauschen oder verschenken wäre eine Option, aber eigentlich will ich auch niemandem dieses "Risiko" weitergeben... obwohl ja jeder selbst entscheiden kann. Momentan bleiben sie komplett unlackiert...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So gehts mir auch, außer dass ich doch ab und zu mal noch einen lackiere. Wegschmeißen ist zu schade, denn schön sind sie ja eigentlich...
      Hätte ich jetzt zb einen Basecoat von BL, dann wäre er sofort in der Tonne gelandet. Aber derzeit rede ich mir noch ein, dass einmal im moment einen solchen Lack über Basecoat doch eigentlich nicht sooo sehr schädlich sein kann, oder?
      Hach das ist wirklich ein kompliziertes Thema... Ich finde es halt ziemlich mies von BL, immer zu werben "ohne diese und jenen Stoffe" und dann sind es die schlimmsten von Allen. Deswegen weitere Lacke davon kaufen steht nicht zur Debatte, da können sie noch so schön sein ;-)

      Löschen
  5. Ich höre davon gerade zum ersten mal und bin echt beunruhigt. :O
    Die Farbe ist aber sehr schön. ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Ein super schöner Nagellack.
    Mir geht es genauso wie Dir. Die BL die ich noch habe werden benutzt, neue werden aber wahrscheinlich nicht mehr einziehen, außer es kommt wirklich eine hammer Farbe auf den Markt. :-D

    AntwortenLöschen
  7. Eine richtig tolle Farbe.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen