Sonntag, 16. März 2014

Der Gemeinschaftssonntag - Ombre Nails





Einen schönen Sonntag ihr Lieben,

wir haben heute für euch ein paar Ombre Designs vorbereitet
und sind gespannt wie sie euch gefallen ;)

Ombre, nicht Gradient *g*

Heißt, dass man jeden Nagel in einer anderen Farbe oder Farbfamilie lackiert und quasi von hell nach dunkel arbeitet.

Habt ihr schon mal Ombre Nails getragen oder ist das eher nichts für euch ?

Liebe Grüße, eure Hand-some Girls



Jule:
Ich musste erstmal ein bisschen suchen, bis ich 5 Lacke gefunden habe, die zueinander passen und sich nicht farblich beißen. Und welcher Farbton ist es am Ende geworden? Richtig, Altrosa! Ich besitze einfach die meisten Lacke in dieser Farbe.
Vom Daumen bis zum kleinen Finger habe ich lackiert: Kilo - 376, Kiko -  375, Kiko - 318, Butter London - Rosie Lee, Essie - Angora Cardi
Wie ihr seht, sind einige Kiko Lacke vertreten. Irgendwann gab es mal im Sale die Lacke für 1,50€ und da habe ich ordentlich zugeschlagen. Die halbe Altrosa-Palette besitze ich.





Älono:

Da ich - glücklicherweise nach langer und erfolgloser Suche - vor einiger Zeit doch noch einen On a Silver Platter von essie erobern konnte und es mir schon die ganze Zeit in den Fingern gejuckt hat, ihn endlich zu lackieren, fiel meine Wahl auf blau.
Wirklich viele blaue Lacke besitze ich ehrlich gesagt nicht (mit allen möglichen Effektlacken so 20-25 wenn ich grade grob zähle? (Gott, das ist doch einiges) :D) und ich finde der Mittelfinger passt auch nicht so 100%ig zum Rest. Aber was soll's :D
Lackiert habe ich (vom kleinen Finger zum Daumen)
p2 - so cool, essie - On a Silver Platter, Alcina - blue, p2 - up in the air! & Esprit - Tonic blue.
Und um die Harmonie mit On a Silver Platter zu erhöhen, habe ich noch mit Goldfinger von Catrice und der Pro Plate 05 von moyou (dezente) Pfauenfedern auf die rechtlichen Nägel gestampt (:





Lia: 


Ich habe Zwar nicht von hell nach dunkel, sondern von dunkel zu hell gearbeitet, aber ich finde das Ergebnis ganz gut. Die Farben hätten vllt mehr "verschmelzender" ausgesucht werden können, aber ich musste mit dem arbeiten, was ich zu Hause hatte. Verwendet habe ich einen pinken Lack von Kiko, von Essie den cute as a botton, den tart deco und den a crewed interest. Zum Schluss gab es noch weiß von misslynn. Das ganze wurde schön sommerlich. Seht selbst:



Naddl:

Ich habe mich für ein Ombre - wen wundert es- in grün entschieden :-).
Da ich aber nur 4 Lacke in meiner Sammlung gefunden habe, die wirklich gut miteinander harmonieren, hab ich nochmal ein extra Gradient auf dem Ringfinder gemacht.
Verwendete Lacke sind: Manhattan (02 aus der Alpenrock LE), Essie - Mojito Madness, Essie - Going Incognito, Essence - Deep Sea, baby!.




Kommentare:

  1. Sehr schön! :) Das muss ich jetzt endlich auch mal machen.

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Nagel-Designs, gefallen mir alle wirklich sehr gut =) Vor allem das Altrosa und das Bunte <3 Kiko hat ja ständig Sale und Lacke für 1,50€ und das sind immer so tolle Farben, muss auch immer zuschlagen :D

    AntwortenLöschen
  3. Das gefällt mir alles sehr gut. Ich hab es noch nicht ausprobiert, sollte es aber mal tun :) Die Color Club Lacke sind ja der Hammer, nach denen schau ich mich gleich mal um. Ich liebe Neon-Nägel! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind echt klasse,
      erst wollte ich sie schon
      los werden, aber ich hab
      mich inzwischen dagegen entschieden :D

      Löschen
  4. Eins schöner als das nächste! Da habt ihr alle wundervolle Ombre Nails kreiert :)

    AntwortenLöschen
  5. :D Der Frühling schreit förmlich auf euren Nägeln <3

    AntwortenLöschen
  6. Hmmm ich muss auch mal ehm ombrieren (Falls es dieses Wort nicht gab, jetzt schon =D). Alle Designs sehen einfach nur toll aus. Däumchen hoch für euch Mädels <3 ^.^

    AntwortenLöschen
  7. wie immer alle wunderschön :)
    der knallige look gefällt mir aber am besten :)

    AntwortenLöschen