Mittwoch, 26. Februar 2014

Top 5 Pinke Lacke


Hallo ihr Lieben,

wieder ist eine Woche vergangen, und am letzten Sonntag hat Danny wieder ihre liebsten 5 Lacke, diesmal in Korall und Pink, gezeigt.
Nachdem ich hier schon meine schönsten grünen Lacke gezeigt habe, sind nun hier meine 5 pinken Favoriten.
Ich habe mich auf pink beschränkt, sonst wär das noch komplizierter geworden ;-)

indoor mit Blitz

  • Ruby Wing - Poppy: Ein Lack, welcher im Sonnenlicht seine Farbe ändert. Die normale Farbe im Schatten ist ein richtig knalliges Neonpink. In der Sonne wechselt er dann zu Bordeaux, richtig toller Lack. Werde ihn demnächst auch nochmal solo vorstellen.
  • Kiko - Jewel Pink (Holographic nail lacquer): Ein toller pinker Holo, den ich besonders im Frühling und Sommer sehr gern trage. Er gehört auch zu meinen liebsten Kikolacken, deswegen war er auch in diesem Post zu sehen.
  • Astor - Fire up! (Heidi loves hot christmas LE): Ich finde Mattlacke generell toll und war umso mehr begeistert, als Astor mit der LE 3 matte Lacke herausbrachte. Der Fire up! ist dabei mein Liebling. Auch wenn die Haltbarkeit nicht so toll ist, mag ich sie. Den Fire up! habe ich zusammen mit Sensual Candle schonmal hier gezeigt.
  • Essie - Madison Ave-Hue: Diesen Lack habe ich letztes Jahr bei Essie gewonnen. Ich muss zugeben, gekauft hätte ich ihn wohl nicht. Aber im Sommer trug ich ihn wirklich gern, da ich ein Top habe, wozu er perfekt passt :-). Habt ihr Interesse, dass ich ihn euch nochmal extra zeige?
  • China Glaze - Ahoy!: Mein allerallerliebster pinker Lack. Den könnte ich wirklich ständig tragen und bewundern. Dieses pink, zusammen mit den goldenen Flakes, hach, jetzt habe ich direkt wieder Lust ihn zu lackieren :D. Gezeigt habe ich ihn schonmal hier vor einiger Zeit.


    indoor Blitz


    So, dass wars diesmal schon von mir.
    Welcher gefällt euch am besten? Und welcher ist euer liebster pinker Lack?

    Ich wünsche euch noch eine schöne Woche,
    Naddl.

Mittwoch, 19. Februar 2014

[Topper Time] Rival de Loop 73

Hallo ihr Lieben,

es ist soweit für eine neue Runde Topper Time :-) (Wer meinen letzten Beitrag nicht dazu gelesen hat und wissen will, was es mit Topper Time auf sich hat, der möge hier bei Jenny vorbeischauen).

Diesmal habe ich mir einen Topper aus dem neuen Rival de Loop (Rossmanneigenmarke) Sortiment ausgesucht. "Früher" hatte ich einige Lacke dieser Marke, aber in den letzten Jahren, als man auch andere Marken kennenlernte, konnten mich die Lacke einfach nicht mehr zufrieden stellen. Einer hat sogar mal so extram meine Nägel verfärbt, dass es einfach nur noch grausam aussah.

Aber mit der letzten Umstellung sind ein paar spannendere Lacke ins Sortiment eingezogen, die ich mir doch mal genauer anschauen musste. Sofort ins Auge fiel mir dabei der Topper mit dem tollen Namen "73".
Er hat eine klare Base mit rosegoldenen Hexagons. Ich finde ihn toll und hab für euch mal zwei verschiedene Varianten lackiert.

Als Erstes diente mir Iced Latte von Essence als Base. Für Mittel- und Ringfinger habe ich die Partikel aus dem Lack gefischt und sie mit Dotting Tool platziert. Auf den restlichen Nägeln habe ich ihn normal lackiert.

outdoor

outdoor

outdoor

Für die zweite Variante habe ich Essies Penny Talk als Base lackiert. Darauf habe ich den Topper dann ganz normal lackiert. Er hebt sich zwar nur wenig ab, aber ich persönlich finde gerade das ziemlich cool :-)

outdoor

outdoor

outdoor

Lackiert habe ich übrigens immer eine Schicht vom Topper, also die Partikel sind recht zahlreich im Lack enthalten. Einzig etwas negativ ist die Trockenzeit, aber mit Schnelltrockner ist ach dieses Problem gelöst ;-)

Wie findet ihr den Topper? UndwWelche Variante gefällt euch besser?

Habt eine schöne Restwoche,
Naddl.