Donnerstag, 23. Januar 2014

Fuzzy Monsters




Hallo ihr Lieben!

Wie ihr seht: die "Topperwoche" nimmt auch bei mir kein Ende :D

Erinnert von Naddl am Sonntag und vor Ewigkeiten hier inspiriert, griff ich zu Wool Knot von Sally Hansen, einem von zwei Lacken, die ich letztes Jahr aus der Fuzzy Coat LE erstanden habe (im Nachhinein kam manchmal die Frage nach dem Wieso auf...).

Nach zwei Schichten von essie - blanc habe ich mit den french manicure tip guides von essence die halbrunde Form auf den Nägeln abgeklebt und anschließend zunächst mit zwei Schichten von 92 blue von Alcina (ein wahrer uralt Lack) bepinselt, bevor dann Wool Knot zum Einsatz kam - auch lackiert, da ich meine Schwämmchen irgendwie...irgendwo hingelegt habe :D

Leider hat das Ganze nicht so wirklich geklappt, der Spaß wollte nicht trocknen und beim Abziehen der Klebestreifen ging auch nochmal viel wieder ab, sodass ich alles nochmal frei per Hand gemalt habe...

Nachdem dann alles durchgetrocknet war, habe ich zum essence nail art tatoo pen gegriffen und noch die "Gesichter" drauf gemalt :)

Da mir mein Daumennagel bis aufs Äußerste abgebrochen ist (eingerissen war er schon ein wenig länger, aber irgendwann hat es leider gar nicht mehr gehalten), musste auch beim Rest einiges ab und das Ganze ist wieder ein wenig runder geworden :)
Zitat meines Freundes zu meinem Daumennagel: Sieht ja jetzt aus wie meiner! - Jedenfalls werdet ihr den in den nächsten Wochen erstmal nicht mehr zu Gesicht kriegen, bis es zumindest ansatzweise nicht mehr nach Kindergarten aussieht ;D







Was haltet ihr von "Fuzzy Coats"?
Und was macht ihr, wenn euch ein Nagel wirklich bis zum bitteren Ende abgebrochen ist?

Liebste Grüße,
Älono (:



Kommentare:

  1. Süße Idee und toll umgesetzt <3
    Ich habe einen der Fuzzys (den peachig-orangenen) und habe ihn bis jetzt glaube ich nur 2x getragen...Ich denke ich werde ihn weggeben, denn iwi mag ich es immer nicht ne Masse Topcoat raufhauen zu müssen :D
    Schön sind die Fuzzys zwar allemal aber nichts für mich, denke ich...

    Meine Nägel sind ziemlich weich, sodass sie leicht mal reißen aber ich benutze jetzt den p2 ultra strong (?) nailhardener mit Formaldehyd... Mal schauen ob er was bringt ;-)

    Alles Liebe
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  2. Hahahahahahaha Zuckersüß =D Die machen ja richtig gute Laune.
    Aber ich muss auch mal was bemängeln. Nein, nicht an deinem Können, sondern an dem Essie. Der sieht so aus als hätte er Blasen geworfen (was ich kenne vom essie) und sei auch sonst nicht so glatt (oh wunder kenne ich auch vom essie). Bist du zufrieden mit dem Essielack? Ich selber ärgere mich eigentlich maßlos 8€ für den marshmallow bezahlt zu haben und werde mir auch keine weiteren mehr zulegen.

    @Jacqueline S.
    Hab den auch benutzt und ohne Pause. Härter sind sie definitiv geworden, aber auch nicht das non-plus-ultra an Härte. Benutze jetzt (wo ich mal endlich die 4 Wochen Pause mache) das No Split Gel 10 in 1 als Unterlack. Das jetzt auch seit nem guten Monat und bin doch vom Härtungseffekt begeistert. (*hust* sorry falls ich schleichwerbung mache, kriege dafür aber kein Geld...leider ^.^)

    AntwortenLöschen
  3. wie knuffig :) wie die babys vom krümelmonster ;)

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht so süß aus :) So eine Maniküre hab ich auch schon mal getragen, allerdings mit einem Lack mit Bar-Glitter von BarryM :)

    AntwortenLöschen