Mittwoch, 25. Dezember 2013

Schneeflöckchen

Hallo ihr Lieben,

ich wünsche euch einen wunderschönen 1. Weihnachtsfeiertag. Ich hoffe ihr habt gestern einen schönen Abend im Kreis eurer Liebsten verbracht, und vielleicht hat euch der Weihnachtsmann ja auch den ein oder anderen Nagellack mitgebracht ;-)

Da es dieses Jahr keine weißen Weihnachten gab, dachte ich, ich stampe mir wenigstens ein paar Schneeflöckchen auf meine Nägel. Als Base diente mir, mal wieder, Blanc von Essie.
Eigentlich wollte ich pastellige Schneeflocken auf meinen Nägeln haben, mit Go Ginza und Mint Candy Apple. Diese waren aber letztendlich zu hell, so dass man es kaum erkennen konnte. Also habe ich die oberste Schicht nochmal ablackiert und dann mit Madison Ave Hue (Essie Frühjahrs-LE) und Naughty Nautical (Essie Sommer-LE) gestempelt. Ich kann leider nicht mit den tollen Schneeflockenmotiven von Jule und Alöno mithalten, da ich bis jetzt noch keine MoYou Stampingplatte habe. Also musste meine Stampingplatte von Essence her.

Ich habe dann einfach wild drauf los gestempelt mit beiden Farben, und die Flöckchen auf meinen Nägeln verteilt. Um das ganze noch etwas "winterlicher" zu gestalten, habe ich das Ganze noch mattiert.
So, und hier seht ihr das Ergebnis (entschuldigt bitte meine roten Hände):

outdoor

outdoor

outdoor

Was habt ihr heute noch geplant? Ich wünsche euch noch schöne Feiertage, genießt die freie Zeit.
Naddl

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Abstrakter Tannenbaum

Hallo ihr Lieben,

ich muss mich gleich mal vorab entschuldigen, denn irgendwie ist mir das Design nicht so gelungen, wie ich es gern gehabt hätte. Eigentlich wollte ich, dass es wie ein Tannenbaum, der mit Lametta und roten Kugeln behängt ist, aussieht. Hat nur leider nicht so geklappt, hier sehr ihr schonmal das Ergebnis:


indoor

Als Base diente mit mein neuester Essie, der Going Incognito. Den gibt es zwar leider schon lang nicht mehr zu kaufen, da er limitiert war (wie alle grünen Essielacke - liebes Essieteam, nehmt doch bitte mal grüne Lacke in euer Standardsortiment auf ;-)). Ich habe ihn aber vor kurzem auf Kleiderkreisel kaufen können.
Ich finde die Farbe passt perfekt zur Weihnachtszeit, ein richtig schönes sattes Tannengrün.
Wie jeder Essielack deckt er super mit zwei Schichten und trocknete recht flott (allerdings langsamer als ich es von meinen anderen Essies gewohnt bin). Trotzdem war es noch in einem angenehmen Rahmen.
Hier seht ihr nochmal Going Incognito pur:

outdoor

outdoor

Um dann nun zu dem oben gezeigten Ergebnis zu kommen, habe ich zunächst Beyond Cozy mit dem Fächerpinsel aufgetragen. Ursprünglich wollte ich, wie bereits oben geschrieben, dass es wie Lametta aussieht. Aber irgendwie habe ich es nicht hinbekommen, dass es über den ganzen Nagel geht. Vielleicht hätte ich von der Mitte aus anfangen müssen... Naja, so werde ich es wohl beim nächsten Mal probieren ;-).
Und dann habe ich die roten Kugeln einfach mit Leading Lady und Dotting Tool aufgetupft. Ich habe sie dann auch nur einseitig platziert, da es mir auf Beyond Cozy zu viel gewesen wäre.
Zum Abschluss gibt es nochmal ein Bild meines "abstrakten (etwas misslungenen) Tannenbaums".
Vielleicht ist es ja trotzdem für irgendjemand eine kleine Inspiration ;-)


outdoor

Naja, ich werde das Bild trotzdem mal beim Essiekalender hochladen, vielleicht habe ich ja Glück. Habt ihr dort schon euer Glück versucht?
Ich wünsche euch noch eine, nicht allzu stressige Restwoche.

Das Liebste,
Naddl


Mittwoch, 11. Dezember 2013

Mattlacke von Astor - Heidi loves hot christmas LE


Als ich vor kurzem die Mattlacke von Astor (Astor beshreibt das Finish übrigens als smooth velvet effect, ich würde eher sagen es erinnert an Suede von OPI) aus der Heidi loves hot christmas LE auf einem Blog gesehen habe, wusste ich sofort, dass ich mir die unbedingt mal anschauen muss. Wie der Zufall es so will, war ich einige Tage später im Müller und habe sie gesichtet.
Lange habe ich sie angeschaut und mich letztendlich (ja, ich wollte zunächst ausnahmsweise mal vernünftig sein ;-)) für Sensual Candle (dunkellila) entschieden. Nachdem ich diesen aber zuhause geswatcht hatte und feststellte wie toll der doch ist, habe ich einige Tage später auch noch den pinken Fire up! gekauft.
Da ich euch gern beide auf einmal zeigen wollte, habe ich Sensual Candle und Fire up! einfach zusammen lackiert. Ich muss sagen, ich finde die Kombination von beiden richtig toll und werde sie wohl noch öfter zusammen tragen.
Zunächst habe ich eine Schicht lackiert, diese reicht auch aus, da die Lacke echt super decken.
Problematisch war aber der Pinsel bei Sensual Candle, der mochte irgendwie nicht so wie ich das wollte.
Die Trockenzeit war auch super fix, wie das meist bei solchen Lacken ist. Bei folgendem Bild ist nur eine Schicht Lack zu sehen:

indoor

Jetzt kommen wir aber auch gleich zu einem negativen Punkt: Diese Lacke nutzen sich sehr schnell ab und es entsteht Tipwear. Auch wenn es nicht schön aussieht, aber ich habe für euch mal ein Bild nach einem Tag gemacht:



Da ich die Lacke aber gern noch einen weiteren Tag tragen wollte, hab ich einfach nochmal eine Schicht drüber gepinselt. Danach sind dann die Outdoorbilder entstanden:


outdoor

outdoor

outdoor

Bevor ich meine Nägel ablackiert habe, habe ich schnell nochmal Topcoat drüber gepinselt. So gefallen sie mir aber nicht mehr so gut (sorry für das schlecht Bild):



In der LE sind übrigens insgesamt 3 Lacke enthalten, es gibt noch einen blauen, der mich aber nicht angesprochen hat. Die liebe Noreen hat hier wie immer wunderschöne Bilder des blauen Lacks, wen es interessiert, sollte mal bei ihr vorbeischauen.

Mögt ihr Lacke mit diesem finish? Oder habt ihr euch sogar selbst welche aus der LE gekauft?

Ich wünsche euch eine schöne Restwoche,
das Liebste, Naddl.

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Lieblingsnude

Hallöchen ihr Lieben,

in letzter Zeit war es immer ziemlich bunt/farbig auf meinen Nägeln, weshalb ich mal wieder Lust auf etwas Schlichtes hatte ;-)
Da ich mir bis zum Jahresende vorgenommen habe, ein paar alte Lacke wieder zu benutzen und bestenfalls den ein oder anderen leer zu bekommen, kam mal wieder mein Lieblingsnudelack, der iced latte aus der Essende nude glam Reihe, zum Einsatz. (Welcher leider bei der letzten Sortimentsumstellung raus geflogen ist...)
Ich bin eigentlich kein Freund von Essencelacken, sie brauchen sehr lang zum Trocknen, sind oft zäh und bilden Bläschen. Das nehme ich bei diesem aber in Kauf, denn ich mag die Farbe einfach so sehr. Falls ihr zufällig ein Dupe von einer anderen Marke kennen solltet, dann lasst es mich wissen :-)
Lackiert habe ich, wie eigentlich immer, 2 Schichten. Wie gesagt, die Trockenzeit war ziemlich lang, aber naja.


indoor
outdoor

indoor


Um den Lack noch etwas aufzupeppen, kam mein Glitzerlack von Tribal (beim Born Pretty Store bestellt) zum Einsatz. Ich kleines Dusselchen wollte eigentlich einen ganz anderen, aber mitlerweile finde ich ihn eigentlich ganz hübsch.
Ich habe mit Tesa den Nagel schräg abgeklebt und dann einfach mit dem Triballack drüber lackiert. So sieht dann das Ergebnis aus:

verwendete Lacke

indoor

outdoor Sonne

Tragt ihr auch ganz gern mal nude? Wenn ja, welches ist euer liebster Nudelack?
Habt ihr schon an unseren Gewinnspiel teilgenommen? Wenn noch nicht, dann einfach hier dem Link folgen ;-)

ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche,
Naddl

Dienstag, 3. Dezember 2013

Leichter Farbverlauf

Catrice - meet me at coral island, Essie - Beyond cozy, Essie - Tart deco, Essie - A crewed interest