Mittwoch, 30. Oktober 2013

Herbstliches Gradient inkl. kleinem Tutorial zum Fächerpinsel





Nachdem das schöne Wetter jetzt leider erstmal wieder vorbei ist, hatte ich wieder Lust auf Herbstfarben auf meinen Nägeln. Schon lange standen die zwei Sandlacke C01 So Classy und C05 L'Orange  von Catrice aus der L'Afrique, c'est chic LE bei mir unbenutzt rum.
Und da ich schon lange mal wieder Lust auf ein Gradient hatte und mir einbildete, dass die zwei Farben gut zusammen passen... warum dann nicht gleich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen? ;-)
Also hab ich zunächst meinen "Arbeitsplatz" vorbereitet. Ich nutze für Gradients immer den Fächerpinsel. Ich brauche für meine Methode ein Blatt mit Tesa, worauf ich den Lack tropfen kann, einen Zahnstocher und eben den Fächerpinsel. Zunächst ziehe ich mit den zwei Lacken zwei parallele Streifen auf dem Tesa:


Danach "verwische" ich die zwei Farben mit dem Zahnstocher, so dass ein schöer Übergang entsteht (ging mit den hier verwendeten Lacken ziemlich blöd, da sie sehr dick und zäh sind):


Anschließend nehme ich den Lack, der am unteren Ende des Nagels sein soll und lackiere damit schonmal vorsichtig ca 1/3 des Nagels. So geht es dann später mit dem Fächerpinsel leichter und schneller:


So, und nun kommt endlich der Fächerpinsel zum Einsatz. Ich nehme etwas des Lackgemischs auf:


Und damit fahre ich dann über den Nagel, von links nach rechts und wiederhole das mit allen Nägeln, so dass es dann so aussieht:

 

Doof nur, dass mir das Ergebnis irgendwie gar nicht gefallen hat. Die Sandlacke von Catrice haben irgendwie echt eine merkwürdige Struktur. Um das Ganze noch irgendwie zu retten, kam ne fette Schicht Topcoat drüber.
Hier seht ihr nun das Endergebnis (allerdings erst einen Tag später, da ich gern Tageslicht Fotos haben wollte):


outdoor Sonne

outdoor Sonne

Mögt ihr Gradients auch so wie ich? Und was sagt ihr zu den Catrice-Sandlacken? Habt ihr welche aus der LE?

Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche,
Naddl

Kommentare:

  1. Mir gefällt das Ergebnis richtig gut! Ich habe auch eine Sandlack Gradient Maniküre gepinselt, allerdings mit Schwamm und ohne Catrice Lacke ;) Hat bei mir ganz gut funktioniert.
    Viele liebe Grüße von
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :)
      Mit den Sandlacken von Kiko hat das bis jetzt auch immer problemlos geklappt... Deswegen werde ich beim nächsten Mal wohl wieder zu denen greifen ;)

      Löschen
  2. Ich glaube, ich muß demnächst auch mal den Fächer probieren :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mach das, ich freue mich schon auf das Ergebnis :)

      Löschen
  3. Ich mag Gradients, nehm aber immer nen Schwämmchen :)

    AntwortenLöschen
  4. Der Effekt gefällt mir total gut und sieht besonders bei etwas längeren Nägeln (also deinen^^) total schön aus:) da ich Sandlacke generell nicht mag, kenne ich die von Catrice nicht...

    AntwortenLöschen
  5. Das mit dem Pinsel hab ich ja noch nie probiert, interessante Idee, ich nehm sonst immer ein Schwämmchen dafür :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... ich habs dafür noch nie mit dem Schwämmchen probiert ;)
      Muss ich aber unbedingt in nächster Zeit mal machen :-)

      Löschen
  6. Mir gefällt das Ergebnis sehr gut,
    ich stelle mir das mit dem Pinsel aber relativ schwierig vor

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Ach also ich muss sagen, ich finde das mit dem Pinsel eigentlich echt einfach und es geht auch schnell, wenn einmal die "Vorarbeit" getroffen ist ;)

      Löschen
  7. Sieht wahnsinnig toll aus~
    Bisher habe ich gradients nur mit Schwamm gemacht, aber vielleicht versuche ich es doch mal mit der Pinselmethode :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :)
      Genau, probier es einfach mal aus, ich bin schon auf das Ergebnis gespannt.

      Löschen
  8. Ich liebe Sandlack-Gradients ♥
    Die Catrice-Lacke sind allerdings wirklich ein bisschen doof, mit zwei schönen Kikos würde das bestimmt auch toll aussehen. :) Ich bin bei Sandlacken aber immer zu langsam, um den Pinsel zu nehmen, deswegen tupfe ich die eher mit dem Schwamm :)

    AntwortenLöschen